Juuuuuuuuuuubel
Und noch meeehr Punkte
Damen Rumelner TV
Noch meeeehr
Jubel
Herren Rumelner TV
Jugend Rumelner TV

Damen 

Verbandsliga: Der Rumelner TV gewann knapp gegen TG z.r.E. Schwelm (7.) mit 3:2 und bleibt auf dem 2. Tabellenplatz. Die Schwelmerinnen machten ein gutes Spiel und lagen schon 2:0 in Führung, bevor der RTV das Spiel doch noch drehen konnte. Am kommenden Samstag empfangen die Rumelnerinnen den Verberger TV zum Derby. Spielbeginn ist um 19 Uhr im Krupp-Gymnasium.

Landesliga: Die Damen vom FS Duisburg (6.) verloren seit langem wieder in Spiel. Gegen TuS Lintorf II gab es eine 0:3-Niederlage. Das Team aus Lintrof lag mit nur einem Punkt Vosprung auf dem 5. Platz und konnte den Vorsprung so auf 4 Punkte ausbauen. Am Samstag spielt der FSD beim Werdener TB, aktuell Tabellenzweiter.

Bezirksliga: Der TV Walsum-Aldenrade (6.) verlor in der Bezirksliga 5 mit 0:3 gegen SV BW Dingden III (3.). In der Bezirksliga 6 konnte FSD II (7.) den ersten Saisonsieg (3:0) im Duisburger Derby gegen den TuS Baerl (6.) feiern. Der Rumelner TV II (4.) verlor 0:3 gegen beim VT Kempen (2.). FS Duisburg III (3.) hatte spielfrei. 

Bezirksklasse: Der TuS Baerl II verteidigte die Tabellenspitze in der Bezirksklasse 9 und gewann 3:0 gegen STV Hünxe IV (5.). Die Dritte aus Baerl (3.) verlor 0:3 gegen Dinslaken II (4.). In der Bezirksklasse 12 verlor der RTV III (5.) 0:3 gegen den FS Rheinkamp II (2.).


Herren

Oberliga: Der Rumelner TV (3.) gewann mit 3:0 gegen den Tabellenletzten aus Lünen. Nach starkem 1. Satz (25:12) brach das Spiel der Rumelner ein und Satz 2 ging verloren. Die Sätze 3 und 4 wurden dann wieder, trotzt mäßiger Leistung, gewonnen. Am kommenden Wochenende hat das Team spielfrei.

Landesliga: Die SG Duisburg (7.) hatte einen Doppel-Spieltag. Gegen MTG Horst (2.) gab es eine 0:3-Niederlage, gegen MTG Horst II (6.) verloren die Duisburger mit 2:3. Der Abstand zum Nicht-Abstiegsplatz wird somit größer.

Bezirksliga: Der FS Duisburg verlor 1:3 gegen den Moerser SC III (8.) und rutscht somit vom 2. auf den 4. Platz ab.


Am kommenden Wochenende (04./05. Februar) steht der nächste Spieltag an. Aber nicht alle Teams sind im Einsatz, da in manchen Ligen spielfrei ist.

Damen

Verbandsliga: Der Rumelner TV gewann gegen den Mönchengladbacher TV (6.) mit 3:1 und bleibt auf dem 2. Tabellenplatz. Da der Spitzenreiter verlor, beträgt der Abstand zur Spitze nur noch 3 Punkte. In zwei Wochen steht das weiteste Auswärtsspiel der Saison gegen das Team vom TG RE Schwelm (7.) an.

Landesliga: Die Erste vom FSD (6.) gewann deutlich 3:0 gegen den MTG Horst Essen (7.). In keinem der drei Sätze wurden mehr als 15 Punkte zugelassen. In zwei Wochen heißt der Gegner TuS Lintorf II, der in der Tabelle nur einen Punkt vor den Schwimmerinnen liegt.

Bezirksliga: Der TV Walsum-Aldenrade (6.) verlor in der Bezirksliga 5 mit 0:3 gegen den ungeschlagenen Tabellenführer VV Humann Essen IV. In der Bezirksliga 6 gab es ebenfalls nur 0:3-Niederlagen. Der FSD II  (7.) verlor gegen Weeze (1.), der FSD III (3.) gegen Kempen (2.) und der TuS Baerl (6.) gegen Bedburg-Hau II (5.). Die Zweite vom RTV (4.) hatte spielfrei.

Bezirksklasse: Der TuS Baerl III (3.) gewann 3:2 gegen STV Hünxe III (2.). TuS Baerl II (Tabellenführer) hatte spielfrei. Der Rumelner TV III (5.) gewann 3:2 gegen den Hülser SV (3.).


Herren

Oberliga: Der Rumelner TV (3.) gewann in einem starken Spiel mit 3:2 gegen den VV Humann Essen IV. Die Essener, aktuell Tabellenzweiter, haben noch drei Punkte Vorsprung auf den RTV, allerdings auch schon ein Spiel mehr. In zwei Wochen geht es gegen den Letzten aus Lünen. 

Landesliga: Die SG Duisburg (7.) verlor 1:3 gegen den TV Voerde (4.) und steht aktuell auf dem Abstiegs-Relagtionsplatz.

Bezirksliga: Der FS Duisburg (2.) gewann 3:1 gegen den TSV Weeze (8.) und kann sich weiter Hoffnungen auf die Aufstiegs-Relegation machen.


Am kommenden Wochenende (21./22. Januar) ist Jugendspieltag, am 28./29. Januar geht es weiter mit dem nächsten Spieltag.

Damen

- Verbandsliga: Der Rumelner TV verlor gegen den Spitzenreiter TV Jahn Königshardt mit 2:3. Beide Teams hatten einige Ausfälle zu verkraften, darunter litt das Spielniveau.

- Landesliga: Der FS Duisburg gewann mit 3:2 gegen den Tabellendritten DT Ronsdorf und verschafft sich damit Luft zu den Abstiegsplätzen.

- Bezirksliga: Beide Bezirksligen hatten spielfrei.

- Bezirksklasse: Die Bezirksklassen hatten ebenfalls spielfrei. 


Herren

Keine Spiele


Am kommenden Wochenende (14./15. Januar) steht der erste Spieltag des neuen Jahres an.

Aktueller Zwischenstand nach der Hinrunde

Duisburg (MMU): Die Hinrunde in den drei Spielklassen innerhalb des VK Duisburg ist, bis auf einige Spielverlegungen, gespielt. Hier die aktuellen Ergebnisse und Tabellen:

Mixed Stadtliga:

Spieltag 4:
BSG Stadtwerke Duisburg (Energy Volleys) vs. Rumelner TV (Tornado Rumeln)
2:1; 67:65

Spieltag 5:
Rumelner TV (Tornado Rumeln) vs. VG Friemersheim (Volleymäuse)
1:2; 70:75

Verlegte Spiele:
Freie Schwimmer Rheinkamp (FSR Volleys) vs. BSG Stadtwerke Duisburg (Energy Volleys)
3:0; 75:47

Tabelle am 17.12.2022:

Pos. Team Sätze Bälle
1 FSR Volleys 9:0 225:147
2 Die Gemixten 5:1 145:122
3 Energy Volleys 4:5 192:214
4 Tornado Rumeln 3:9 254:286
5 Volleymäuse 3:9 252:299

Mixed Stadtklasse:


Spieltag 1:
BSG Sparkasse vs. BSG Walsum (Volleyböller)
0:3; 64:75

Spieltag 4:
BSG Walsum (Volleyböller) vs. TuS Lintfort (Voll auffe Omme)
0:3; 44:75
TV Wanheimerort (Es geht um nix) vs. SV Neukirchen (Happy Tree Friends)
Verschoben auf noch zu findenden Termin

Tabelle am 17.12.2022:

Pos.

Team

Sätze

Bälle

1 Voll auffe Omme 8:1 227:171
2 Volleyböller 5:7 230:269
3 Happy Tree Friends 4:2 142:119
4 Es geht um nix 1:2 55:69
5 BSG Sparkasse 0:6 124:150

Mixed Hobbyliga:


Spieltag 3:
TuS Baerl (Block ´n Roll) vs. DJK Vierlinden (Volleyballgötter)
2:1; 71:51

Spieltag 4:
TV Wanheim (DasTeamProst) vs. DJK Vierlinden (Volleyballgötter)
3:0; 75:48
TV Wanheimerort (Die Schmetterlinge) vs. TuS Baerl (Block ´n Roll)
3:0; 75:58

Spieltag 5:
DJK Vierlinden (Volleyballgötter) vs. Walsumer Volleybären
3:0; 75:38
TuS Baerl (Block ´n Roll) vs. TV Wanheim (DasTeamProst)
1:2; 64:71

Tabelle am 23.11.2022:

Pos.

Team

Sätze

Bälle

1 Die Schmetterlinge 11:1 289:239
2 DasTeamProst 8:4 284:237
3 Volleyballgötter 5:7 240:247
4 Block ´n Roll 3:6 193:197
5 Walsumer Volleybären 0:9 140:226

Damen

Verbandsliga: Der Rumelner TV gewann das Spiel um Platz 2 gegen den VV Humann Essen II in einem klasse Spiel mit 3:1. Über 80 Zuschauer verfolgten das Spiel im Krupp-Gymnasium. Damit beendet das Team die Hinrunde auf dem Relegationsplatz. Am 17.12. kommt es direkt zum Aufeinenaderterffen mit dem Spitzenreiter TV Jahn Königshardt. 

Landesliga: Der FS Duisburg hatte spielfrei.

Bezirksliga: In den beiden Bezirksliga gab es drei Duisburger Siege. Der TV Walsum-Aldenrade gewann in der Bezirksliga 5 mit 3:0 gegen den MTV Rheinwacht Dinslaken. In der Bezirksliga 6 gewann die dritte Mannschaft vom FSD das vereininterne Duell gegen den FSD II mit 3:1. Der RTV II gewann ebenfalls 3:1 gegen die Zweite vom SV Bedburg-Hau. Baerl verlor bereits am 01.12. das Spiel gegen den VT Kempen 0:3.

Bezirksklasse: Der TuS Baerl II gewann 3:0 gegen die eigene dritte Mannschaft. Der Rumelner TV III verlor 1:3 gegen den SV Budberg.


Herren

Oberliga: Das Spiel des Rumelner TVs wurde abgesagt, da aufgrund von Krankheit kein Schiedgericht zur Verfügung stand. 

Landesliga: Die SG Duisburg hatte spielfrei.

Bezirksliga: Der FS Duisburg verlor 0:3 gegen den SV Bedburg-Hau II.


Am kommenden Wochenende (17./18. Dezember.) steht der letzte Spieltag des Jahres an.

Damen

Verbandsliga: Der Rumelner TV verlor in einem knappen Spiel 1:3 gegen den SV Bayer Wuppertal. Das Team rutscht damit auf den 3. Platz ab. Am 11.12. kommt es zum wichtigen Duell mit dem Tabellenzweiten, VV Humann Essen II. 

Landesliga: Die Mädels vom FS Duisburg konnten einen 3:1-Erfolg gegen den SG Langenfeld II verbuchen. Die Schwimmerinnen verschaffen sich einen Puffer zu den Abstiegsplätzen und belegen aktuell mit 11 Punkten den 6. Platz.

Bezirksliga: Der TV Walsum-Aldenrade (Platz 6) unterlag in der Bezirksliga 5 mit 0:3 gegen den MTG Horst II. In der Bezirksliga 6 gewann der amtierende Kreispokal-Sieger FS Duisburg III das Duisburger Duell mit dem Rumelner TV II 3:1. Damit ferstigt der FSD III den 3. Platz, der RTV II bleibt auf Platz 4. Der FS Duisburg II verlor 0:3 gegen den SV Bedburg-Hau II und bleibt 7. und damit letzter.

Bezirksklasse: In der Bezirksklasse gab es zwei Duisburger Siege. Der TuS Baerl (1.) gewann 3:1 gegen den STV Hünxe III, in der anderen Staffel gewann der Rumelner TV III (5.) mit 3:0 gegen der Moerser SC III.


Herren

Oberliga: Der Rumelner TV gewann souverän mit 3:0 gegen den SuS Oberaden. Damit ist die Hinrunde abgeschlossen, das Team belegt einen guten 3. Platz, nur die beiden Teams von Humann Essen liegen vor ihnen.

Landesliga: Die SG Duisburg (7.) unterlag dem VC Essen.Borbeck 0:3.

Bezirksliga: Der FS Duisburg musste die zweite Niedelrage in Folge einstecken, 1:3 gegen den 1. VBC Goch. Das Team bleibt trotzdem auf Platz 2.


Am kommenden Wochenende ist Jugend-Spieltag, weiter mit dem Erwachsenen-Spielbetrieb geht am 10./11. Dezember.