Juuuuuuuuuuubel
Und noch meeehr Punkte
Stadtmeisterschaften 2016
Damen Rumelner TV
Noch meeeehr
Jubel
Herren Rumelner TV
Stadtmeisterschaften 2016
Jugend Rumelner TV

Am Sonntag fanden in der Sporthalle an der Krefelder Straße in Duisburg- Rheinhausen die Stadtmeisterschaften der Frauen statt. Da Bezirksligist FS Duisburg und TuS Baerl I (Bezirksklasse) kurzfristig absagen mussten, fanden sich 9 Mannschaften ein, die in 3 Vorrundengruppen die Vorrunde spielten. Hier setzte sich erwartungsgemäß Landesligist MTV Union Hamborn sowie der Bezirksklassentabellenführer Rumelner TV und die Zweitvertretung der Hambornerinnen durch.

Enttäuschend verlief die Vorrunde für den Bezirksligisten TV Aldenrade, der beide Vorrundenspiele gegen FS Duisburg II und den Rumelner TV 0:2 verlor. Die Damen vom MTV spielten in der ersten Begegnung der Endrunde gegen die eigene Zweitvertretung. Hier spielte dann der Landesligatrainer Christian Lietz gegen seine Frau Nadine, die in der „Zweiten“ den Mittelblock verstärkte. MTV I fand hier nie zu seinem Spiel und verlor völlig verdient 0:2 gegen MTV II; sehr gut präsentierte sich in diesem Spiel bei der Zweitvertretung die Zuspielerin Jasmin Voigt, die immer wieder ihre Angreiferinnen gut einsetzte. Im zweiten Spiel gewann dann MTV II ebenfalls 2:0 gegen Rumeln und war somit schon vor dem letzten Spiel Duisburger Stadtmeister.

Im Spiel um den 2. Platz steigerten sich dann die Landesligadamen von Union und gewannen verdient gegen den Rumelner TV. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung für die Frauen und eine sehr gute Vorbereitung für die in der nächsten Woche beginnenden Rückrunde.

Die Endplatzierung:
  1. MTV Union Hamborn II
  2. MTV Union Hamborn I
  3. Rumelner TV
  4. FS Duisburg II
  5. TuS Baerl II
  6. FS Duisburg III
  7. TV Aldenrade
  8. MSV Duisburg
  9. SG Friemersheim

Volleyball Verband

  • Männer starten in Serbien
    Es kann losgehen: Die deutsche Männer-Nationalmannschaft ist am Dienstag in Kraljevo (Serbien) gelandet und bereitet sich dort auf ihr erstes Spiel in der Volleyball Nations...
  • Italien lässt Schmetterlinge keine Chance
    Die Schmetterlinge müssen weiterhin auf den zweiten Sieg in der Volleyball Nations League warten. Am 5. Spieltag verlor das deutsche Team in Suwon gegen Italien...
  • Ein Meister-Trainer für den Meister
    Cedric Enard, 42-jähriger Volleyball-Lehrer aus Frankreich, ist der neue Cheftrainer der Berlin Recycling Volleys. Enard wurde vor kurzem, vier Tage bevor der Hauptstadtclub seinen nationalen...

Nachrichten von beach-volleyball.de

Volleyball Bundesliga

  • Ein Meister-Trainer für den Meister
    Cedric Enard, 42-jähriger Volleyball-Lehrer aus Frankreich, ist der neue Cheftrainer der Berlin Recycling Volleys.
  • Die Libera-Position ist besetzt!
    Die Serbin Aleksandra Jegdic wird in der kommenden Saison die Libera-Position des SC Potsdam besetzen.
  • Szeto bleibt LüneHüne
    In seiner ersten Saison bei den LüneHünen hat er sich schnell in die Herzen der Fans gespielt.
  • Jugendakademie-Konzept in Hammelburg
    Der TV/DJK will für seine Vorzeigeabteilung und die Bundesligamannschaft eine ausreichend große Basis an jungen Spielern sichern. Jetzt wurde das heimische Frobenius-Gymnasium erste Stützpunktschule.
  • Jannis macht den nächsten Schritt
    Im Juni 2015 war er der erste Neuzugang, den die United Volleys nach ihrem Erstligaaufstieg persönlich im Rhein-Main-Gebiet präsentieren konnten.