Juuuuuuuuuuubel
Und noch meeehr Punkte
Stadtmeisterschaften 2016
Damen Rumelner TV
Noch meeeehr
Jubel
Herren Rumelner TV
Stadtmeisterschaften 2016
Jugend Rumelner TV

Die LIONESS vom TuS Baerl sind VB-Kreispokalsieger

Bei den Herren setzt sich die SG Duisburg II im Finale durch

Duisburg (MMu) – Am letzten Herbstferientag fanden in der Sporthalle des Albert-Einstein-Gymnasiums in Duisburg-Rumeln-Kaldenhausen die Kreispokalmeisterschaften im Volleyball der Damen- und Herrenmannschaften aus dem Volleyballkreis Duisburg statt.

Bei den Herren stand das Finale schon von Anfang an fest, da nur zwei Mannschaften gemeldet hatten. Die SG Duisburg II konnte sich in drei Sätzen relativ deutlich gegen den Volleyballnachwuchs vom Rumelner TV II durchsetzen (-18, 16, -10) und den Pokal von Spielwartin Kirsten Althans in Empfang nehmen.

Wesentlich anstrengender gestaltete sich der Weg ins Finale bei insgesamt 10 angetretenen Damenmannschaften, die sich zunächst in drei Vorrundengruppen duellierten. Die drei Gruppensieger (MTV Union Hamborn I, Rumelner TV und TuS Baerl I) sowie die zweite Mannschaft der FS Duisburg als bester Gruppenzweiter qualifizierten sich für das „Final Four“. Hier mühten sich die Damen vom TuS Baerl in drei äußerst knappen Sätzen gegen die heimischen Rumelner, während im zweiten Halbfinale die MTV Union Hamborn mit einem 2-0 über die FSD II die Oberhand behielten.

So standen im Finale die beiden Teams, die auch in der Landesliga aufeinandertreffen und favorisiert in diese Pokalmeisterschaft gegangen sind. Nach zwei nicht jederzeit hochklassigen, jedoch spannenden Sätzen holten sich die LIONESS vom TuS Baerl mit einem 25-17 und 25-20 den Kreispokaltitel.

Volleyball Verband

Nachrichten von beach-volleyball.de

Volleyball Bundesliga